iwann im frühling 2007

alles fing an wo anna was von Tobias wollte und sie dann auch zusammen gekommen sind, an dem tag kann ich mich noch ganz gut an Blondie erinnern (zu dem zeitpunkt,mir eine sehr unsympathische person). Naja und ab da haben wir uns alle so langsam kennen gelernt und viele dinge unternommen (da es ja frühling/sommer war gingen wir meistens baden). Ich fand zwar alle am anfang (nagut wenn ich ehrlich bin auch heute noch) etwas komisch und aufgedreht,aber an sich ganz nett. Die wochen gingen vorbei einige partys kamen und dann sind wir an der abschlussparty von paul angelangt,naja am anfang war alles super,bis anna mir ständig eine geklebt hat und sagte das ich mich um jule kümmern sollte und mit ihr reden sollte,naja hab mit ihr geredet, paar mal von der straße runtergeholt,bis sie abgeholt wurde(gsd) naja da war der alkohol auch alle, man war ich sauer,das hat mich sowas von angekotzt. wie auch immer den tag danach fuhr ich in urlaub und dann in der schulzeit bin ich dann mit jule zusammen gekommen und an spreewaldfestspielen gerald und anna (achso ja zwischendurch hat noch tobias mit anna  schlussgemacht) und nach 3 wochen war es bei den beiden wieder schluss und bei uns nach 5 wochen und 5 tagen. jetzt is sie mit nem typen aus der 10. zusammen und ich steh wieder alleine da. hab ja gute freunde die mich aufbauen und mir mut machen,danke.

4 Kommentare 15.10.07 23:15, kommentieren

Werbung


4lyn

 

eins ist fakt 4lyn is geil und bestimmt nicht so wie tokio hotel. aber jetzt zu dem inhalt. die band wurde 1995 als headtrip gegründet,aber weil es so viele bands mit dem gleichen namen gab, haben sie sich umgenannt zu 4lyn (2000).Es ist eine abkürzung und steht für 4 little young nasties oder 4 loud young nobodys,kann aber auch nach angaben der band alles andere heißen was mit diesen 3 buchstaben anfängt.Sie kommen aus Hamburg und sind allmählich in der ganzen welt bekannt, auch der sänger von den bullets sagt der er gerne 4lyn hört und ein fan ist. die musikrichtung kann man nicht genau bestimmen,es ist ein crossover mit nu-metal und etwas rap aber bei jedem lied wird immer was anderes eingefügt, deswegen ist alles so abwechslungsreich. die alben heißen 4lyn,neon,take  it as a compliment,compadres und das neue album hello. bei dem neuen album sollen nach angaben der bandmitglieder die lieder ruhiger und besser verständlich werden. naja was soll ich dazu sagen,jeder wird alt was^^. ich finde das wichtigste ist, dass sie das spielen was sie auch wirklich mögen und nicht wie andere sänger nur schrott zusammen schwafeln was sie nicht ausstehen können nur um geld zu machen und was sie von ihrem songwriter vorgesetzt bekommen. also im großen und ganzen ist es eine super band,aber man muss die musik auch mögen^^.

4 Kommentare 16.10.07 00:47, kommentieren

King of Queens

Ja,ich weiß nicht was ich sagen soll die letzte sendung kam am 15.okt.2007, jetzt ist vorbei nach 10 jahren einer wundervollen ehe von Doug (Kevin James) und Carry Heffernan (Leah Remini),es war nie leicht für die beiden und sie hatten ihre höhen und tiefen ,womit sie den zuschauern freude bereitet haben und alle zum lachen brachten. Ich möchte was über die einzelnen personen in dieser sendung erzählen.

Fangen wir mit dem "King of Queens" Doug an.

Er ist Kurierfahrer für den "International Parcel Service" oder kurz IPS.Doug hat früher gerne Basketball gespielt und hat auch erfolgreich american football gespielt,man kannte ihn unter den namen D-zug,Dougmachine und Puderquaste. Aber das ist jetzt alles vorbei, jetzt sitzt er lieber vor dem TV und schaut sich Sport an, anstatt ihn selber auszuüben. Der übergewichte schlingt am liebsten fettiges essen und bier in sich rein und sitzt dabei auf dem sofa. Er streitet sich oft mit seiner frau ,wegen dem essen und auch wegen seinem schwiedervater der im keller wohnt.OK ich denke das war ein kleiner einblick in das leben von Dougles.

Kommen wir nun zu seiner reizenden Gattin Carry.

Sie ist anwaltsgehilfin (sekräterin) und hat bei 2 großen firmen gearbeitet. Sie geht oft zum spinning und hat eine abneigung zu ziemlich vielen leuten.Carry ist meistens etwas garstig und hat immer eine gemeinheit für doug parad (brustwarzendrehen,schlagen,anbrüllen,beleidigen). Sie ist sehr ergeizig aber wird sehr schnell laut,das kommt aber wahrscheinlich daher,weil sie mit ihrem verrükkten vater in einem haus lebt. Sie kommt sich auch oft vor als ob sie mit 2 großen baby zusammenwohnt.

Jetzt möchte ich was über den schon oft erwähnten Arthur spooner erzählen.

wie schon gesagt er ist ein wenig verükkt und seine ideen und vorhaben gehen oft nach hinten los, was es auch erklärt das er keine rente bekommt und bei seiner Tochter wohnt (nagut aber erst nachdem seine frau gestorben ist und  er sich mit seiner "Glükkskochplatte" was braten wollte und damit das ganze haus abgefakkelt ist). seine kindheit war nicht gerade schön und er wurde nie richtig angehört,auch nicht von seinem vater, das erklärt seine neigung zum schreien. Aber seine Geschichten sind immer interessant und äußerst witzig.

Der beste freund von Doug ist Deacon.

Deacon ist ein etwa 2 meter großer schwarzer.die beiden IPS-fahrer haben sich  kennengelernt,wo doug unbeding einen job brauchte und schnell bei IPS reingegangen ist. seitdem sind sie die besten freunde und jeder kann auf den anderen zählen. sie lieben beide sport aber in entgegengesetzte richtung^^.sie machen einfach alles zusammen. Deacon hat keine gut verbindung zu seinem Dad und allgemein wird nie viel von seinen eltern geredet.Er mag gemüse und hat einen leichten gangsterstyle mit weißenfeeling (ich sag mal nur "das wird ein jucks).

der Chef von Doug und Deacon ist o'boyle.

Naja über ihn kann man nicht viel erzählen,man weiß nur das er trokener alkoholiker ist und ein spielproblem hat und dadurch sein haus und frau und kinder verloren hat.

Kommen wir nun zu spence

Spence ist sowas den man den looser in einer sendung nennt,er ist dauersingle (bis auf denise),klein,fett und jeder denkt er geht noch in die 8. klasse früher (naja und auch heute) wurde/wird er oft gehänselt und auch verarscht,sogar von seinen eigenen freunden.

Danny ist der Cousin von Doug

Danny ist ein mann mit vielen ideen,die aber immer im bankrott enden.Bis er bei IPS anfängt und da mit seinem cousin doug und seinem trukk queens unsicher macht,ach ja bevor er fahrer war, war er pakker. Er sieht zu Doug hoch,als ob er ein vorbild für ihn wäre.

Es gibt noch viele andere  personen über de ich gerne schreiben würde,aber das wäre dann viel zu langwierig und keiner würde das hier lesen,nur mal um ein paar zu nennen (die eltern von Doug,spences mutter,kelly (die frau von Deacon), denise (kurz die freundin von spence), Bruesan (chef von carry) und noch viele mehr)

 

ich hoffe ihr habt jetzt einen kleinen einblick in die welt der personen in "king of Queens" bekommen und hoffe das ihr diese sendung auch magt,auch wenn es nur ein brauchteil von dem is wie ich sie mag,das reicht auch schon völlig aus, weil ich diese sendung liebe und sie für mich einzigartig ist.

1 Kommentar 16.10.07 00:04, kommentieren